ÖGfE-Policy Briefs sind kurz gefasste wissenschaftliche Analysen zu europapolitischen Themen. Sie richten sich an politische Akteure, Meinungsbildner und die interessierte Öffentlichkeit und fördern die Verbindung zwischen Wissenschaft und Politik.

Weitere Informationen finden Sie hier.

For further information click here

Partner

10333108_10152184883506313_504641032_n

504, 2017
  • Teaser_website_Policybrief_Hummer_05_04_2017

„Noch ist Polen nicht verloren“, es ist aber völlig isoliert…

5. April, 2017|

Von: Waldemar Hummer

Mit den Worten „Noch ist Polen nicht verloren“ beginnt die polnische Nationalhymne. Unwillkürlich fühlt man sich an diesen geschichtsträchtigen Ausspruch erinnert, wenn man die letzten Eskapaden Polens unter seiner gegenwärtigen Regierung Revue passieren lässt, die dieses Land innerhalb der EU völlig isoliert haben...

3103, 2017
  • Teaser_website_Policybrief_Schmidt_Breinschmid_30_03_2017

Die Europäische Bürgerinitiative – lebendig begraben?

31. März, 2017|

Von: Paul Schmidt und Christoph Breinschmid

Als die Europäische Bürgerinitiative, vor rund fünf Jahren, am 1. April 2012 eingeführt wurde, war die Begeisterung kaum zu bremsen. Das weltweit erste Instrument transnationaler Bürgerbeteiligung wurde zu Recht als große Chance für die europäische Integration begrüßt. Fünf Jahre danach ist die Euphorie deutlich verblasst...

1603, 2017
  • Beitragsbild_201706

Tausche Schottland gegen das Vereinigte Königreich: Kann Schottland trotz Brexit in der Europäischen Union bleiben?

16. März, 2017|

Von: Peter Bußjäger

Die Schotten haben anlässlich der Abstimmung vom 23. Juni 2016 mit über 62% gegen einen Brexit gestimmt, konnten damit bekanntlich jedoch das mehrheitliche Ja für den Brexit im Vereinigten Königreich nicht verhindern. Ministerpräsidentin Nicola Sturgeon hat in den vergangenen Monaten mehrfach den Wunsch nach einem neuerlichen Austrittsreferendum geäußert...

903, 2017
  • PB05_2017_Beitragsbild

Politische Bildung neu denken: EUropa braucht transnationale Demokratie-Kompetenzen

9. März, 2017|

Von: Britta Breser

Transnationale Politik erfordert demokratisches Handeln über nationalstaatliche Grenzen hinaus. Demokratie muss daher auch aus transnationaler Perspektive vermittelt werden. Demokratische Governance unter den Bedingungen entgrenzter Nationalstaaten bleibt in der Demokratie-Vermittlung bislang jedoch unterbeleuchtet.

2402, 2017
  • Teaser_website_Policybrief_Aiginer_24_02_2017

Wie ein starkes Europa mehr nationalen Spielraum schaffen könnte

24. Februar, 2017|

Von: Karl Aiginger

Herausforderungen wie Steuerflucht, Migration und Klimawandel können nur international gemeistert werden. Die einzige Chance für einzelne Staaten und insbesondere kleinere Länder, in diesen Themen mitzubestimmen, ist eine koordinierte europäische Politik. Sind gemeinsame Lösungen aber intransparent erarbeitet, schlecht kommuniziert oder zu detailliert, werden sie als „Diktat aus Brüssel“ abgelehnt und die Rückkehr zu nationaler Verantwortung gefordert...

2501, 2017
  • Teaser_website_Policybrief_Janik_24_01_2017

Investitionsschutzrecht: Die großen Streitfragen

25. Januar, 2017|

Von: Ralph Janik

1701, 2017
  • Teaser_website_Policybrief_Schratzenstaller_17_01_2017

Warum eine EU-weite Finanztransaktionssteuer überfällig ist

17. Januar, 2017|

Von: Margit Schratzenstaller

1101, 2017
  • Teaser_website_Policybrief_Kramer_11_01_2017

Eine islamische Theologie europäischer Prägung als Integrationsinstrument im 21. Jahrhundert

11. Januar, 2017|

Von: Khalid El Abdaoui und Michael Kramer

2112, 2016
  • teaser_website_policybrief_stoellinger_21_12_2016

Zur Zukunft umfassender Freihandelsabkommen

21. Dezember, 2016|

Von: Roman Stöllinger

Lehren aus dem EU-Korea Handelsvertrag, CETA und TTIP

1512, 2016
  • teaser_website_policybrief_32_sully_15_12_2016

Brexit Six Months On: waiting for Godot

15. Dezember, 2016|

By: Melanie Sully