Vorarlberg profitiert von EU-Mitgliedschaft (Interview mit Paul Schmidt, Vorarlberg Heute)

Stellungnahmen

Vorarlberg profitiert von EU-Mitgliedschaft (Interview mit Paul Schmidt, Vorarlberg Heute)

Stellungnahmen

Europa ist wie ein Fahrrad – steht es still, fällt es um (Gastkommentar, Wiener Zeitung)

Stellungnahmen

Zum Konflikt mit Ungarn (Interview mit Paul Schmidt, ZIB Nacht)

Stellungnahmen

Eine EU-Region zwischen Gleichklang und Widerspruch (Gastkommentar, Wiener Zeitung)

Vorarlberg profitiert von EU-Mitgliedschaft (Interview mit Paul Schmidt, Vorarlberg Heute)

Stellungnahmen

Vorarlberg profitiert von EU-Mitgliedschaft (Interview mit Paul Schmidt, Vorarlberg Heute)
Europa ist wie ein Fahrrad – steht es still, fällt es um (Gastkommentar, Wiener Zeitung)

Stellungnahmen

Europa ist wie ein Fahrrad – steht es still, fällt es um (Gastkommentar, Wiener Zeitung)
Zum Konflikt mit Ungarn (Interview mit Paul Schmidt, ZIB Nacht)

Stellungnahmen

Zum Konflikt mit Ungarn (Interview mit Paul Schmidt, ZIB Nacht)
Eine EU-Region zwischen Gleichklang und Widerspruch (Gastkommentar, Wiener Zeitung)

Stellungnahmen

Eine EU-Region zwischen Gleichklang und Widerspruch (Gastkommentar, Wiener Zeitung)
previous arrow
next arrow
ögfe NEWS
Aktuelle Veranstaltung
Zukunftswerkstatt EU: Was wollen, was können wir in Europa?
Im Rahmen der Bundesländertour diskutieren wir mit Studierenden der Universität Innsbruck und der Pädagogischen Hochschule Tirol über die Zukunftskonferenz, Bürgerbeteiligung und vieles mehr.

ÖGfE Portfolio

Stellungnahmen

Aktuelle EU-Analysen

Ögfe Policy Briefs

Wissenschaftliche Publikationsreihe

Umfragen

Einstellung der ÖsterreicherInnen zu EU-Themen

Veranstaltungen

Veranstaltungsreihen “Europa Club Wien”/
“Europa Club Live” und weitere

Schulaktivitäten

LehrerInnen-Seminare, Wanderausstellung,
Berufsschultour

Abstimmungsmonitoring

Abstimmungsverhalten der österreichischen EU-Abgeordneten

Aktueller Policy Brief
Quo vadis media pluralism in Europe? A contextualization from an Austrian perspective
Von: Florian Woschnagg
Although media policy is a fundamental issue for European democracies, the European Union has only limited competence in this field, and the policy area is segmented into different approaches. Against this background, this Policy Brief discusses the situation of the Austrian media market on the basis of the "Media Pluralism Monitor" (MPM) 2020, puts the results in context with the EU-wide situation and formulates policy recommendations.