ÖGB/ÖGfE-Europadialog mit EP-Präsident Martin Schulz

Fotocredit: ÖGB/Martina Konrad

Die Bemühungen zur Bewältigung der Krise haben gerade in letzter Zeit verstärkt die Frage aufkommen lassen, inwieweit sich die Bürgerinnen und Bürger Europas mit den derzeitigenen Formen politischer Entscheidungsfindung identifizieren können.

Braucht die EU mehr Demokratie, um Vertrauen zurückzugewinnen und nicht als Eliteprojekt verstanden zu werden? Diesen und weiteren Fragen widmet sich der 5. ÖGB/ÖGfE-Europadialog:

5. ÖGB/ÖGfE-Europadialog
“Wem Gehört Europa?”
Martin Schulz, Präsident des Europäischen Parlaments und Erich Foglar, ÖGB-Präsident, im Gespräch über die Zukunft der Demokratie in Europa.

11. Oktober 2012, 18:30 Uhr
ÖGB, Gewerkschaftshaus Catamaran,
Johann-Böhm-Platz 1, 1020 Wien

Anmeldung:
ÖGB Internationales Referat: europadialog@oegb.at

Der ÖGB/ÖGfE-Europadialog wird dieses Mal in Kooperation mit dem Informationsbüro des Europäischen Parlaments in Österreich veranstaltet.

2017-09-15T17:20:20+00:0011. Oktober, 2012|