EU-Stimmung in Österreich und Frankreich – Zwischen Anspruch und Wirklichkeit

Wie wird die EU wahrgenommen? Welche integrationspolitische Rolle spielt der Euro? Wie ist die öffentliche Meinung vor den Wahlen zum Europäischen Parlament? Zu diesen Fragen diskutierten drei hochkarätig besetzte Panels in der OeNB.

Foto: Martin Skopal/ÖGfE 2014

7. April 2014, 9:00-16:30 Uhr

Kassensaal der Oesterreichischen Nationalbank, Otto-Wagner-Platz 3, 1090 Wien

9.00 Eröffnung

_MSK1717 _MSK1750

Peter JANKOWITSCH, Generalsekretär, Österreichisch-Französisches Zentrum, Wien
Ewald NOWOTNY, Gouverneur, Oesterreichische Nationalbank, Wien

9.10 Keynote

_MSK1773

Anton PELINKA, Universitätsprofessor, Central European University Budapest

9:30 1. Panel: Die Wahrnehmung der Europäischen Union

_MSK1784 _MSK1792 _MSK1795 _MSK1864

Moderation: Dominique DAVID, Exekutivdirektor, Französisches Institut für internationale Beziehungen (ifri), Paris

Sixtine BOUYGUES, Direktorin, Europäische Kommission, Brüssel
Bruno CAUTRÈS, Politikwissenschafter, Polit-Forschungszentrum CEVIPOF, Paris
Paul SCHMIDT, Generalsekretär, Österreichische Gesellschaft für Europapolitik, Wien

11:30 2. Panel: Welche integrationspolitische Rolle spielt der Euro?

_MSK1957 _MSK1961 _MSK2038

Moderation: Eliane MOSSÉ, ehem. Finanzberaterin im Finanzministerium; Beraterin für Mittel– und Südosteuropa im Ifri, Paris

Olivier LOUIS, ehem. Berater, Französisches Ministerium für Handel, Paris
Ewald NOWOTNY, Gouverneur, Oesterreichische Nationalbank, Wien

14:15 3. Panel: Die öffentliche Meinung vor den Wahlenzum Europäischen Parlament

_MSK2136 _MSK2095 _MSK2119 _MSK2132

_MSK2120 _MSK2124 _MSK2146 _MSK2130 

Moderation: Alexandra FÖDERL-SCHMID, Chefredakteurin “DER STANDARD”, Wien

Impulsreferat: Philippe MOREAU DEFARGES, Politikwissenschafter, ifri, Paris

Eugen FREUND, Spitzenkandidat der SPÖ
Othmar KARAS, Vizepräsident des Europäischen Parlaments, ÖVP
Ulrike LUNACEK, Mitglied des Europäischen Parlaments
Hans-Peter MARTIN, Mitglied des Europäischen Parlaments
Angelika MLINAR, Spitzenkandidatin der NEOS
Harald VILIMSKY, Spitzenkandidat der FPÖ

16:00  Schlussworte

_MSK2196

Peter JANKOWITSCH, Generalsekretär, Österreichisch-Französisches Zentrum, Wien

Eine Veranstaltung der ÖGfE und des Österreichisch-Französischen Zentrums in Kooperation mit: Österreichische Gesellschaft für Außenpolitik und die Vereinten NationenFranzösisches Institut für internationale Beziehungen, Oesterreichische Nationalbank.

Medienpartner: DER STANDARD / derStandard.at, L’Express

Artikel zur Veranstaltung auf derstandard.at

TV-Beitrag des Regionalsenders P3tv

Von der Konferenz wurde auch via Twitter fleißig “gezwitschert”: Sammlung der Zitate zum Nachlesen

Warum ist es wichtig, am 25. Mai 2014 wählen zu gehen? Hier die Antworten der Spitzenkandidaten für die Wahlen zum Europäischen Parlament:

2017-09-15T17:20:10+02:007. April, 2014|