Mit tiefer Trauer verabschiedet sich die Österreichische Gesellschaft für Europapolitik (ÖGfE) von Botschafter a.D. Dr. Wolfgang Wolte, der am 24. Juni 2020 im 89. Lebensjahr verstorben ist.

Wolfgang Wolte war ein patriotischer Österreicher und ein glühender Europäer. Jemand, der aufgrund seiner historischen und persönlichen Erfahrungen stets das Gemeinsame vor das Trennende stellte. Sein ganzes Leben lang war ihm die europäische Integration und das europäische Friedensprojekt ein Herzensanliegen, das er mit außerordentlicher Begeisterung gestaltete und persönlichem Engagement zu vermitteln wusste.

Als erster Botschafter Österreichs bei den Europäischen Gemeinschaften in Brüssel war er maßgeblich an der Vorbereitung des österreichischen EU-Beitritts beteiligt. Seit 1997 war er Mitglied des Vorstandes und damit eine der tragenden Säulen der Österreichischen Gesellschaft für Europapolitik.

Mit Wolfgang Wolte verliert Österreich einen überzeugten Europäer und wir einen guten und zuverlässigen Freund.

Wir werden ihm stets ein ehrendes Andenken bewahren. Unsere Anteilnahme gilt seinen Angehörigen und Wegbegleitern.