Populismus in Mitteleuropa2018-10-16T11:11:35+00:00

EU-Projekt: Populismus in Mitteleuropa

Welche Auswirkungen haben Nationalismus und Populismus in Mittel- und Osteuropa auf den Zusammenhalt Europas? Mit dieser Frage beschäftigt sich das Forschungsprojekt “Anti EU-rhetoric versus own national interests? National populism and its reception in Central Europe“.

Dabei wird der Frage nachgegangen, warum politische Akteure antieuropäische Rhetorik nutzen und ob damit politische Versprechen tatsächlich realisiert werden können. Das Projekt wurde von der Österreichischen Gesellschaft für Europapolitik initiiert und wird gemeinsam mit der Budapester Central European University (Center for European Neighborhood Studies), der Universität Ljubljana (Center of International Relations), dem EUROPEUM (Prag) und dem GLOBSEC Policy Institute (Bratislava) umgesetzt.

Das Projekt wird seitens des Europa für Bürgerinnen und Bürger Programms der Europäischen Union kofinanziert.

611, 2018

Explaining the appeal of populist nationalism in Central Europe (Paul Schmidt, EUROPP Blog, London School of Economics and Political Science)

Central Europe is often seen as particularly fertile ground for populist nationalism given the success of populist parties in countries like Austria and Hungary, but what explains the appeal of this brand of politics for voters in the region? Paul Schmidt writes that there are decreasing levels of trust in European cross-border solutions to the region’s problems, however he argues that prioritising national solutions at the expense of the EU’s credibility could further exacerbate these issues.

1610, 2018

Nationalistic populism and its reception in Central Europe – The state of play

Nationalistische und populistische Tendenzen gewinnen EU-weit an Gewicht. Eine internationale ExpertInnenrunde aus der Slowakei, Slowenien, Tschechien, Ungarn und Österreich gab einen aktuellen Einblick, wie national-populistische Ansätze die politische Debatte in ihren Ländern prägen und diskutierte, wie diesen am nachhaltigsten begegnet werden könnte.